Der Umgang mit Corona in unserer Praxis

Liebe Patientinnen und Patienten,

der Coronavirus erfordert besondere Maßnahmen, und wir sind bemüht, für Sie und uns immer die besten Schutzmaßnahmen zu treffen.
Bereits vor Betreten der Praxis bitten wie Sie zu hinterfragen, ob dies ohne Risiko geschehen kann.
Sollten Sie aktuell unter Symptomen, die denen einer Erkältung oder Grippe ähneln, insbesondere Fieber, trockener Husten, eventuell Atemnot, leiden oder innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet gewesen sein oder Kontakt zu einer bestätigt mit COVID-19 erkrankten Person gehabt haben, bitten wir Sie, die Praxis nicht zu betreten, sondern sich ausschließlich telefonisch an uns zu wenden.
Für alle anderen gilt:
Nach Betreten der Praxis bitte direkt die Hände waschen und
desinfizieren.
Zum Schutz aller sollten Sie in den Praxisräumen so wenig wie möglich anfassen. Im Rahmen der derzeit erhöhten Hygienemaßnahmen haben wir außerdem vorübergehend die Praxislektüre aus dem Wartezimmer entfernt.
Begleitpersonen bitten wir, wenn möglich, einen kleinen Spaziergang zu machen, damit wir die Anzahl der Personen im Raum möglichst gering halten können.
Im Rahmen der angeordneten Ausgangsbeschränkungen werden wir unsere Praxisöffnungszeiten reduzieren und schwerpunktmäßig für Notfälle für Sie da sein.
Die Öffnungszeiten in dieser Zeit sind täglich von 8:00 Uhr bis 11:00 Uhr und Dienstag zusätzlich von 14 bis 17 Uhr.

Bleiben Sie gesund,

Ihr Praxisteam Dr. Tina Litsch-Scholz